VERDANDI LogoAusstellungs- und Museumsplanungs GmbH

INNENARCHITEKTUR

Überblick über Projekte mit von Verdandi geplanter Innenraumgestaltung:

Verdandi versus Virus

Für MakerVsVirus und im Einsatz gegen die Coronaviren hat Marcel Brandstätter von VERDANDI im hauseigenen 3D-Druckstudio 150 Stück Visierhalterungen produziert. Die Herstellungskosten übernimmt VERDANDI. Die Halterungen werden an medizinische Einrichtungen in Villach verteilt und befestigen ein A4-Folienschild als Schutzbarriere am Kopf bzw vor dem Gesicht. Sie sind in allen Farben herstellbar und einfach zu desinfizieren.


Bilder:

Galeriebild

Pfeffer ist Programm. Design auch.

Mühle ist nicht gleich Mühle. Kaum jemand weiß das besser als das Restaurant „Koglers Pfeffermühle“. Dort, in St. Urban am Urbansee in Kärnten, tummeln sich nämlich Pfeffermühlen in allen Farben und Formen. Sie bilden das Herzstück der Erlebniswelt des Pfeffers, welche die Familie Kogler in Zusammenarbeit mit VERDANDI realisiert hat.
Seit Mai 2019 kann sie von Gewürzfans besucht werden. Die „erste Mühle, mit der alles anfing“, ist liebevoll in Szene gesetzt. Eine Riechstation sensibilisiert interessierte Nasen für die unterschiedlichsten Pfefferdüfte. Und auch bei der Neugestaltung der Inneneinrichtung samt Möbelentwürfen und Wandgestaltung für Speisesaal, Gastzimmer und Flure stand VERDANDI beratend zur Seite. Ach ja: Gut essen kann man natürlich auch bei der Familie Kogler. Und nachpfeffern ist ausdrücklich erlaubt :-).

Bilder: Koglers Pfeffermühle 


Bilder:

Galeriebild Galeriebild Galeriebild Galeriebild Galeriebild

NATURERLEBNISZENTRUM ALPSEEHAUS ERÖFFNET

Bereits 2009 gewann VERDANDI den internationalen Wettbewerb zur Gestaltung des AlpSeeHauses in Immenstadt / Allgäu, eines innovativen Besucherzentrums für den Naturpark Nagelfluhkette.

Das auf mehrere Jahre angelegte Projekt (welches auch eine interaktive Erlebnisausstellung umfasst) eröffnet nun seinen ersten Teil: den im Erdgeschoß gelegenen Tourismus- und Naturpark-Infobereich.

Passend zum sehenswerten und als Passivhaus aus ökologisch nachhaltigen Materialien errichteten Gebäude (Architekturbüro Felkner) entwickelten wir die komplette Innenarchitektur samt Farbleitsystem: das multifunktionale Foyers enthält neben einer futuristischen Infotheke und einer Kinderspielecke auch ein SB-Café sowie einen Shop samt Lebensmittelverkauf.

Die Eröffnung am 26.Juli ist gleichzeitig der Startschuss für die Realisierung der weiteren Besucherbereiche bis Sommer 2012.


Bilder:

Galeriebild Galeriebild Galeriebild Galeriebild Galeriebild Galeriebild

AKTIONSRAUM IM ALPSEEHAUS

Das Besucherzentrum des Naturpark Nagelfluhkette wurde von VERDANDI im Zuge der Ausgestaltung nun um einen wesentlichen Baustein erweitert: ein attraktiv gestalteter „Aktionsraum“ steht ab 2012 sowohl den Ausstellungsbesuchern als auch Firmen und Vereinen zur Verfügung.

Zahlreiche eindrucksvolle Makro- und REM-Fotografien inspirieren zu naturwissenschaftlicher Arbeit und begleiten nicht nur die dort gezeigten Naturparkfilme, sondern auch Vorträge und Workshops.

Für Anmeldungen und Infos:
www.nagelfluhkette.info


Bilder:

Galeriebild Galeriebild Galeriebild

INNENARCHITEKTONISCHE BERATUNG FÜR TOURISMUSBÜRO LUNZ AM SEE

Die idyllische österreichische Gemeinde Lunz am See beauftragte VERDANDI mit der Beratung einer völlig neuen Einrichtung ihres Tourismusamts im historischen Amonhaus.

Einer Grundidee des Erlebnisraumplaners Andreas Kranzmayr folgend sollen v.a. die attraktiven Wanderangebote schon auf den ersten Blick und im Rahmen einer Erlebnisinszenierung vermittelt werden.

Zusätzlich berieten wir die Betreiber des Amonhauses auch bei der Ideenfindung für die dort untergebrachten Museen und Besucherräumlichkeiten.

Planen Sie Ihren Besuch unter: www.lunz.at
 

SCHWEBENDES "GONDEL-CAFÉ" IN MAYRHOFEN

Stellen Sie sich vor, Ihr Kaffeehaus würde Sie ganz entspannt auf 2400 m Seehöhe in die Zillertaler Alpen bringen.

In Mayrhofen ist das tatsächlich möglich: eine hochmoderne Seilbahngondel der Mayrhofner Bergbahnen AG wurde zum einzigartigen Café umgestaltet, welches sommers und winters an Schlechtwettertagen die Gäste mit Heißer Schokolade und kühlen Getränken verwöhnt, während sie den spektakulären Ausblick in die herrliche Tiroler Bergwelt genießen.

Es gilt bereits jetzt als echter Geheimtipp!


Bilder:

Galeriebild


VERDANDI Ausstellungs- und Museumsplanungs GmbH
Residenzplatz 6, 5020 Salzburg

Tel.: 0043 662 844 117 | office@verdandi.at